Carl Gustav Carus
   

Augenklinik    

Leistungsspektrum    

Forschung und Lehre    

Informationen    

Glaukom
Servicetelefon 0351/458-2600 Servicetelefon 458-2600
Forschung und Lehre
» Forschergruppen
» Lehre
  » Lehrangebote
  » Studiendekanat
» Publikationen
  » 2002
  » 2003
  » 2004
  » 2005
  » 2006
  » 2007
  » 2008
  » 2009
  » 2010
  » 2011
» Schädelbasiszentrum
» Studenten
  » Ablauf Blockpraktikum
  » Stundenplan
  » Prüfungsfragen (5. Studienjahr)
» Impressum
Sie befinden sich hier:  Forschung und Lehre - Studenten - Ablauf Blockpraktikum    

Praktikum Augenheilkunde Sommersemester 2013

Blockpraktikum von 08.04.2013 bis 19.07.2013

Das Praktikum findet von Montag bis Freitag, in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr statt. Die Veranstaltung beginnt täglich um 8.30 Uhr und findet im Seminarraum 3.030, im 3. Stock, der Augenklinik, im Haus 33 statt. Da in unserem Kurs Patienten untersucht werden, ist von jedem Studenten ein weißer Kittel mitzubringen.

Montag
Zunächst wird in einer Einleitung der organisatorische Ablauf der Veranstaltung, insbesondere Scheinvergabe und Klausur besprochen. Jeder Student erhält einen Ablaufplan des Praktikums und eine Fragensammlung zur Klausur (Fragen sind auch unter http://augen.uniklinikum-dresden.de einsehbar). Für den praktischen Teil beim Patienten wird eine Einteilung in 3 Untergruppen (A/B/C) mit je 7 Studenten vorgenommen. Dann erfolgt nach der Besprechung der anatomischen Grundlagen eine Einweisung in die augenärztlichen Untersuchungstechniken. Hier wird insbesondere der Umgang mit der Spaltlampe und dem Augenspiegel geübt, so dass dann im weiteren Verlauf des Praktikums von den Studenten Befunde erhoben und nachvollzogen werden können. Da der Umgang mit dem Augenspiegel im gegenseitigen Untersuchen der Studenten geübt werden soll, sollte nach Möglichkeit ein Auge eines jeden Studenten weit getropft werden.

Dienstag-Donnerstag
Es erfolgt jeweils eine einstündige Einleitung (8.30 bis 9.30 Uhr, Seminarraum 3.030, 3.Stock) über Linsen und Hornhauterkrankungen (Dienstag), Netzhauterkrankungen (Mittwoch) und Glaukom (Donnerstag). Danach erfolgt von 9.30 bis 12.30 Uhr Praxisunterricht in Kleingruppen. Die 21 Studenten werden in 3 Gruppen a 7 Studenten verteilt und werden je einen Tag 1. in der Sehschule, 2. in der Poliklinik oder auf Station AUG-S1 bzw. AUG-S4 oder 3. mit Patientendemonstrationen und 1 Stunde OP-Besuch verbringen.
Die 7 Studenten für die Sehschule melden sich bitte im Erdgeschoss, Raum 0.021 in der Sehschule an. In dieser Einheit werden Grundzüge der Strabologie und des Refraktionierens vermittelt.

7 Studenten untersuchen und besprechen mit einem Dozenten einzelne Patienten und ausgewählte Krankheitsbilder (Seminarraum 3.030, 3.Stock, Haus 33). Für eine Stunde ist diese Gruppe im OP (Bitte im 1.Stock Westeingang, bei Herrn Dr. Haustein melden).

7 Studenten werden jeweils einem Assistenten in der Poliklinik oder auf Station zugeordnet. Die Studenten, die in der Poliklinik eingeteilt sind, melden sich bitte in der Poliklinik (Erdgeschoss), am Anmeldetresen. Die Studenten, die auf Station eingeteilt sind, melden sich auf der AUG-S1 (2.Stock) bzw. auf AUG-S4 (3.Stock).

Freitag
Am Freitag findet in der Zeit von 8.30 bis 10.30 Uhr (Seminarraum 3.030, 3.Stock) ein Seminar "Augenheilkunde für Nicht-Augenärzte" statt.
Von 10.30 bis 11.30 Uhr wird die Klausur im Seminarraum 3.030, 3.Stock geschrieben. Es werden insgesamt 20 MC-Fragen der Augenheilkunde abgeprüft. Basierend auf dem Ergebnis der Klausur erhalten sie eine entsprechende Note auf Ihrem Schein.
Von 11.30 bis 12.30 Uhr wird die Klausur besprochen.

Sollte jemand am Tag der Klausur nicht erscheinen, so besteht die Möglichkeit bei Vorlage eines ärztlichen Attestes die Klausur nach Terminvereinbarung (458-2106) in der Regel am darauf folgenden Freitag nachzuschreiben.

Zum Erhalt des Scheines ist die bestandenen Klausur und der regelmäßigen Teilnahme (kein Fehltag!) erforderlich. Die Scheine werden am Ende des Semesters durch das Studiendekanat ausgegeben (Frau Fahrig, Studiendekanat).

Sollten Sie Fragen zum Praktikum haben, wenden Sie sich bitte an Frau Mohn (458-2106) Raum 1.021, 1.Stock, Westeingang.

Viel Spaß und Erfolg beim Praktikum der Augenheilkunde im Sommersemester 2013!